Gemeinde Engelskirchen

Engelskirchen - Logo, Suche und Topnavigation

 
Sie sind hier: Planen Bauen Umwelt / Aktuelles

Aktuelles

  • Seite 3 von 5

17.12.2018

Klimaschutz / Umwelt

Symposium „E-Mobilität - Mobilität der Zukunft“ am 4.12.2018 - Wie werden wir uns in Zukunft bewegen?

Engelskirchen macht mobil

Logo Engelskirchen

Ein Thema, das uns alle in zunehmendem Maße „bewegt“, war Schwerpunkt des Symposiums Anfang Dezember im Engelskirchener Ratssaal.

20.11.2018

Klimaschutz / Umwelt

Engelskirchen – stark im Klimaschutz

Klimaschutz in Engelskirchen

Seit den 1990er Jahren investiert die Gemeinde Engelskirchen in Nachhaltigkeit und Klimaschutz der eigenen Liegenschaften und dies trotz teilweise sehr angespannter Haushaltssituation.

29.08.2018

Klimaschutz / Umwelt

Klimaschutzmanager warnen vor potenziellen Betrügern

Logo Engelskirchen

Offenbar sind wieder einige Nepper und Bauernfänger unterwegs und versuchen, Bürger mit teilweise falschen Aussagen unter Druck zu setzen und zu Sanierungsmaßnahmen zu nötigen.

10.07.2018

Klimaschutz / Umwelt

Energiesparen – Ein Kurs für geflüchtete Menschen

Erstes Energiesparseminar für geflüchtete Menschen

Am 23.06.2018 fand der nunmehr dritte Energiesparkurs für geflüchtete Personen hier in Engelskirchen statt.

23.04.2018

Klimaschutz / Umwelt

Achtung bei Haustürgeschäften zum Energieausweis

Klimaschutz in Engelskirchen

In den vergangenen Tagen häufen sich wieder Nachfragen von verunsicherten Bürgerinnen und Bürgern, die von vermeintlichen Energieberatern unter Druck gesetzt werden.

20.04.2018

Klimaschutz / Umwelt

Engelskirchen summt und brummt – wirklich?

Klimaschutz in Engelskirchen

Endlich ist es soweit. Der Winter hat kapituliert, ringsherum schießen die Pflanzen der Sonne entgegen und Blüten färben die Landschaft bunt.

22.03.2018

Klimaschutz / Umwelt

Engelskirchen macht mobil – unsere Bürger sind gefragt

Klimaschutz in Engelskirchen

Wie bereits bekannt gibt es bereits einige Maßnahmen, um die Mobilität in unserer Gemeinde zu verbessern. Darüber haben die letzten Ausgaben bereits informiert.

03.01.2018

Klimaschutz / Umwelt

Radwegenetz und –infrastruktur werden ausgebaut

Engelskirchen macht mobil

Klimaschutz in Engelskirchen

Für viele Städter ist das Auto längst kein Statussymbol mehr, sondern eher Last und Mühe, steht man doch meist im Stau und findet am Ende keinen Parkplatz.

05.10.2016

Klimaschutz / Umwelt

Sanierung der Innenbeleuchtung im Sportzentrum Walbach

Das Bild zeigt die Logos des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie der Nationalen Klimaschutzinitiative.

Die Sporthallenbeleuchtung wird mit Fördermitteln aus der Nationalen Klimaschutzinitiative saniert. Das Förderkennzeichen des Vorhabens lautet 03K02849 und wird "gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages."

27.05.2016

Klimaschutz / Umwelt

Klimaschutz in Engelskirchen geht weiter

Klimaschutz

Vor vier Jahren wurde in Engelskirchen mit tatkräftiger Unterstützung vieler Bürger, Handwerker und Unternehmer sowie Vertretern aus Umwelt- und Naturschutz, sozialer Organisationen und Banken das Integrierte Klimaschutzkonzept erarbeitet.

12.11.2015

Klimaschutz / Umwelt

Wärmebilder zeigen kuriose Energielecks

Thermografie und Energieberatung im Paket

Verbraucherzentrale NRW: Thermografie-Aktion

Für alle Eigenheimbesitzer, die ihren Heizenergieverbrauch senken möchten, bietet die Verbraucherzentrale NRW zurzeit eine Thermografie-Aktion an.

26.07.2015

Aktuelles

Auf Initiative des Klimaschutzmanagers von Engelskirchen ging die erste solidarische Landwirtschaft in Oberberg an den Start

Solawi© Manfred Hötzel

Die Idee einer solidarischen Landwirtschaft stammt aus den 1960er Jahren und wurde in Japan entwickelt. Mittlerweile sind mehr als ein Viertel aller Japaner an solchen „Teikeis“ beteiligt. Seit etlichen Jahren gibt es auch in den USA die sogenannte CSA-Bewegung (Customer Supported Agriculture), ins Deutsche übersetzt mit „solidarische Landwirtschaft“ (Solawi).

13.07.2015

Klimaschutz / Umwelt

Erste solidarische Landwirtschaft im Bergischen

Auf Initiative des Klimaschutzmanagers von Engelskirchen ging die erste solidarische Landwirtschaft in Oberberg an den Start

Bergische Solawi Logo© Bergische Solawi

Solidarische Landwirtschaft? Was ist das denn?

Das klingt ja wie Sozialismus oder „Hippie-Kommune“!
So oder so ähnlich reagieren viele Menschen, wenn sie das erste Mal davon hören.

Die Idee einer solidarischen Landwirtschaft stammt aus den 1960er Jahren und wurde in Japan entwickelt. Mittlerweile sind mehr als ein Viertel aller Japaner an einer Solawi ("Teikei") beteiligt. Seit etlichen Jahren gibt es auch in den USA die sogenannte CSA-Bewegung (Customer Supported Agriculture), ins Deutsche übersetzt mit „solidarische Landwirtschaft (Solawi). Auch dies zeigt, dass dieses Modell nichts mit Sozialismus, Kommune oder ähnlichem zu tun hat.

  • Seite 3 von 5
zurück

Infobereich

Informationen zum Thema Corona

Online-Dienstleistungen

Virtuelles Rathaus ...das elektronische Bürgerkonto

Dienstleistungen A-Z

#A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bergische Gesundheitsmanufaktur

Fairtrade-Gemeinde

Fairtrade-Gemeinde