Gemeinde Engelskirchen

Engelskirchen - Logo, Suche und Topnavigation

 

Erste solidarische Landwirtschaft im Bergischen

Auf Initiative des Klimaschutzmanagers von Engelskirchen ging die erste solidarische Landwirtschaft in Oberberg an den Start

Solidarische Landwirtschaft? Was ist das denn?

Das klingt ja wie Sozialismus oder „Hippie-Kommune“!
So oder so ähnlich reagieren viele Menschen, wenn sie das erste Mal davon hören.

Die Idee einer solidarischen Landwirtschaft stammt aus den 1960er Jahren und wurde in Japan entwickelt. Mittlerweile sind mehr als ein Viertel aller Japaner an einer Solawi ("Teikei") beteiligt. Seit etlichen Jahren gibt es auch in den USA die sogenannte CSA-Bewegung (Customer Supported Agriculture), ins Deutsche übersetzt mit „solidarische Landwirtschaft (Solawi). Auch dies zeigt, dass dieses Modell nichts mit Sozialismus, Kommune oder ähnlichem zu tun hat.

Meldung vom 13.07.2015
zurück

Infobereich

Dienstleistungen A-Z

#A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Veranstaltungen