Gemeinde Engelskirchen

Engelskirchen - Logo, Suche und Topnavigation

 

Meldebescheinigung

Ansprechpartner/in
1.1 BürgerbüroStandort anzeigen
Engels-Platz 4
51766 Engelskirchen
Telefon: 02263 83-0

Mo, Di & Do:
08:00 - 18:00 Uhr
Mi & Fr:
08:00 - 12:30 Uhr
Sa:
10:00 - 12:30 Uhr

Standesamt nur

Mo bis Fr:
08:00 - 12:30 Uhr
zusätzlich Do:
14:00 - 17:00 Uhr


Allgemeine Informationen

Die Meldebescheinigung dient zum Nachweis über die erfolgte An- oder Abmeldung eines Wohnsitzes.

Auf Antrag kann jederzeit eine erneute Meldebescheinigung ausgestellt werden.

Bei Ihrer persönlichen Vorsprache wird Ihnen die Bescheinigung sofort ausgestellt. Bringen Sie bitte Ihren Personalausweis oder Reisepass mit. Sie können sich auch durch eine geeignete Person vertreten lassen (Vollmacht und Ausweis sind erforderlich).

Wenn Sie die Bescheinigung schriftlich beantragen, legen Sie bitte einen Verrechnungsscheck zwecks Zahlung der Verwaltungsgebühr bei.

Folgende Meldebescheinigungen gibt es:

  • Einfache Meldebescheinigung
  • Erweiterte Meldebescheinigung/Aufenthaltsbescheinigung
Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Ausweispapiere 
  • Eventuell eine Vollmacht
Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühr für eine einfache Meldebescheinigung beträgt 9,00 Euro.

In folgenden Fällen ist die Meldebescheinigung gebührenfrei:

  • Bescheinigung zur Vorlage beim Versorgungsamt (Anforderung des Versorgungsamtes bitte mitbringen)
  • Bescheinigung für die Familienkasse des Arbeitsamtes
  • Bescheinigung für das Arbeitsamt (Anforderung des Arbeitsamtes bitte mitbringen)
  • Bescheinigung für Rentenzwecke
  • Bescheinigung für Wohngeldzwecke
  • Bescheinigung für die ZVS
Was sollte ich sonst noch wissen?

Meldebescheinigungen können auch online beantragt werden:
www.engelskirchen.de/egov

zurück

Infobereich

Informationen zum Thema Corona

Online-Dienstleistungen

Virtuelles Rathaus ...das elektronische Bürgerkonto

Dienstleistungen A-Z

#A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gemeinsam gegen Einbrecher!

Wir fördern die Inhalte der Einbruchschutz-Kampagne:
Riegel vor! Sicher ist sicherer. © Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis