Gemeinde Engelskirchen

Engelskirchen - Logo, Suche und Topnavigation

 

Hundesteuer

Ansprechpartner/in
Frau Birgit LohreStandort anzeigen
Amt / Bereich
2.1 Finanzen
Rathaus, Zimmer 206 // 1. OG
Engels-Platz 4
51766 Engelskirchen
Telefon: 02263 83-110
Telefax: 02263 83-8110
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Gegenstand der Steuer ist das Halten von Hunden im Gemeindegebiet. Steuerpflichtig ist der Hundehalter. Die Steuer wird im Hundesteuerbescheid festgesetzt.

Die Anmeldung des Hundes ist grundsätzlich innerhalb von zwei Wochen nach der Aufnahme des Tieres vorzunehmen. Sie kann schriftlich oder durch persönlichen Besuch des Hundehalters bei den angegebenen Ansprechpartnern erfolgen.

Die Hundesteuermarke wird bei der Anmeldung ausgehändigt oder mit dem Hundesteuerbescheid zugesandt. Hunde dürfen außerhalb des umfriedeten Grundbesitzes nur mit der sichtbar befestigten gültigen Steuermarke umherlaufen.

Die Hundesteuer beträgt jährlich (Stand Januar 2020):

  • wenn nur ein Hund gehalten wird: 84,00 Euro
  • wenn zwei Hunde gehalten werden: 96,00 Euro je Hund
  • wenn drei oder mehr Hunde gehalten werden: 108,00 Euro je Hund
  • wenn ein Kampfhund gehalten wird: 648,00 Euro
  • wenn zwei oder mehrere Kampfhunde gehalten werden: 768,00 je Hund
Was sollte ich sonst noch wissen?

Hundesteuerangelegenheiten können auch online erledigt werden:
www.engelskirchen.de/egov

zurück

Infobereich

Informationen zum Thema Corona

Online-Dienstleistungen

Virtuelles Rathaus ...das elektronische Bürgerkonto

Dienstleistungen A-Z

#A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Breitbandausbau

Gemeinsam gegen Einbrecher!

Wir fördern die Inhalte der Einbruchschutz-Kampagne:
Riegel vor! Sicher ist sicherer. © Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis