Gemeinde Engelskirchen

Engelskirchen - Logo, Suche und Topnavigation

 

Eheschließungen

Ansprechpartner/in
Frau Christa Behr
Amt / Bereich
1.1 Bürgerbüro
Rathaus, Zimmer 123
Engels-Platz 4
51766 Engelskirchen
Telefon: 02263 83-147
Telefax: 02263 83-8147
E-Mail:
Herr Michael Herbstritt-Jungbluth
Amt / Bereich
Controlling (Leitung)
Rathaus, Zimmer 122
Engels-Platz 4
51766 Engelskirchen
Telefon: 02263 83-131
Telefax: 02263 83-8131
E-Mail:
Frau Barbara Schmidt
Amt / Bereich
1.1 Bürgerbüro (Leitung)
Rathaus, Zimmer 106 - Bürgerbüro
Engels-Platz 4
51766 Engelskirchen
Telefon: 02263 83-146
Telefax: 02263 83-8146
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Bitte beachten Sie unbedingt, dass die Anmeldung der Eheschließung frühestens 6 Monate vor der Eheschließung erfolgen kann.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Wir empfehlen Ihnen, sich beim zuständigen Standesamt zu erkundigen, welche Unterlagen und Bescheinigungen vorzulegen sind, damit die Eheschließung angemeldet werden kann.
  • In jedem Fall wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt.
  • Für den Partner, der seinen Wohnsitz nicht in der Gemeinde Engelskirchen hat, ist des Weiteren eine erweiterte Meldebescheinigung/ Aufenthaltsbescheinigung erforderlich. Diese erhalten Sie bei Ihrer zuständigen Meldebehörde.

Beide Personen sind ledig, volljährig und besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit:

  • Neben den oben beschriebenen Unterlagen sind in jedem Fall beglaubigte Fotokopien Ihrer Geburtsregistereinträge mit Hinweisen erforderlich. Diese erhalten Sie beim Standesamt Ihres Geburtsortes.
  • Diese Urkunden sollten nicht älter als 6 Monate sein.

In den folgenden Fällen sollten Sie sich persönlich oder telefonisch über die vorzulegenden Unterlagen erkundigen:

  • wenn einer der Partner bereits verheiratet war,
  • wenn einer der Partner eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzt,
  • wenn einer der Heiratswilligen nicht im Bundesgebiet geboren ist.

Wenn alle Unterlagen vorhanden sind kann nach telefonischer Terminvereinbarung die Anmeldung der Eheschließung erfolgen.

Welche Gebühren fallen an?
  • Die Anmeldung zur Eheschließung kostet 40 Euro. Besitzt einer der beiden Verlobten nicht die deutsche Staatsangehörigkeit, erhöht sich die Gebühr auf 66 Euro.

  • Am Eheschließungstag erhalten Sie eine Eheurkunde und einen beglaubigten Eheregisterauszug zu je 10,00 Euro.

  • Die Gebühren für ein Stammbuch betragen je nach Ausführung 17,00 Euro bis 30,00 Euro.

  • Wenn Sie sich für ein Standesamt entscheiden, das nicht an Ihrem Wohnort liegt, sind noch einmal zusätzliche Gebühren in Höhe von 40,00 Euro zu entrichten.

  • Eheschließungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten 66,00 Euro.

  • Eheschließungen außerhalb des Rathauses zusätzlich 50,00 Euro.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Namensführung in der Ehe

Findet für die Namensführung in der Ehe deutsches Recht Anwendung, so können die Ehegatten bei oder nach der Eheschließung durch Erklärung gegenüber dem Standesbeamten einen gemeinsamen Familiennamen (Ehenamen) bestimmen.

Zum Ehenamen kann der Geburtsname des Mannes oder der Geburtsname der Frau oder der zum Zeitpunkt der Eheschließung geführte Name bestimmt werden.

Bestimmen die Ehegatten keinen Ehenamen, so führt jeder seinen zur Zeit der Eheschließung geführten Familiennamen weiter. Dennoch bleibt die Option, einen gemeinsamen Familiennamen (Ehenamen) zu bestimmen, erhalten.

Der Ehegatte, dessen Geburtsname oder Familienname nicht Ehename geworden ist, kann durch entsprechende Erklärung gegenüber dem Standesbeamten dem Ehenamen seinen Geburtsnamen oder den bei der Eingehung der Ehe geführten Familiennamen voranstellen oder anfügen, und damit für seine Person einen Doppelnamen führen. 

Die Bestimmung eines Doppelnamens für beide Ehepartner lässt das deutsche Namensrecht nicht zu.
 



Personenstandsurkunden können auch online beantragt werden:
www.engelskirchen.de/egov

Bemerkungen

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Gemeinde Engelskirchen nicht mit dem kommerziellen Anbieter "standesamt.com" zusammenarbeitet.

Bei der Seite "standesamt.com" handelt es sich um eine privat betriebene Internetseite, die in keinerlei Beziehung zum Standesamt Engelskirchen steht. Sofern Sie eine Zahlungsaufforderung von dort erhalten haben, betrifft dies ausschließlich das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Betreiber der Internetseite "standesamt.com".

zurück

Infobereich

Dienstleistungen A-Z

#A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Veranstaltungen